"Milestone" Sekundarschule, Switzerland

Abgeschiedenheit und Öffentlichkeit, diese sich scheinbar widersprechenden Anforderungen, nimmt der Entwurf auch zum Anlass der architektonischen Lösungssuche. Bei diesem handelt es sich um die Kombination der Elemente Sockel, Ring und Kern.


Der vorliegende Entwurf des Sockelthemas wird als einladende, sich nach aussen öffnende Geste interpretiert. In Form eines unterschnittenen und an vielen Stellen perforierten Volumens bietet er Einblick und Zugang von allen Seiten. Mit einer volumenartigen Auskragung und breiten bogenartige Öffnungen sorgt er für eine geschützte Zone im Übergang zwischen Innen und Aussen. Dort entstehen informelle Orte für Begegnungen und Austausch. Auf diese Weise wird der Begegnungsraum im Inneren des Gebäudes fortgesetzt.

Grundrissstruktur

Systemschnitt

Visu_Isengrind_final.jpg